Schwerpunkte

Sport

Herbert Stoll zum dritten Mal Schützenkönig

19.10.2018 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Bei königlichem Spätsommerwetter traf sich eine Gruppe aus allen Altersschichten um im Neckartenzlinger Schützenhaus den Schützenkönig für das nächste Jahr auszuschießen. Da im letzten Jahr wegen Bauarbeiten an der Anlage der König mit dem Luftgewehr ermittelt werden musste, konnte man nun zum 20. Mal auf einen hölzernen Adler schießen. Nachdem Titelverteidiger Rolf Schad den Wettkampf eröffnet hatte, konnte kurz sich darauf Bernd Armbruster mit dem 38. Schuss das Zepter des Adlers sichern. Rolf Schad brachte mit dem 75. Schuss den Reichsapfel in seinen Besitz. Nun ging es um die wichtigen Titel im Verein: Mit dem 112. Schuss wurde Corinna Schad Zweiter Ritter, kurz darauf wurde Fritz Weber mit dem 163. Schuss zum Ersten Ritter geschlagen. Die Königswürde sicherte sich mit dem 195. Schuss Herbert Stoll, der zum dritten Mal nach 1965 und 1978 Schützenkönig der Schützengilde Neckartenzlingen wurde. Somit darf er im Jubiläumsjahr 2019 (450 Jahre Schützengilde) den Titel tragen. Tobias Kärcher wurde mit der Krone Jugendkönig. ros

Sport

Perfekter Start mit drittem Platz

Handball, 3. Liga Süd: Wolfschlügerinnen feiern im ersten Heimspiel den zweiten Saisonsieg

Die Handballerinnen des TSV Wolfschlugen können auf einen gelungenen Heimauftakt zurückblicken. Nach einem verdienten 31:27-Erfolg gegen den HCD Gröbenzell sind sie Dritter der Dritten Liga Süd.

Vor leeren…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten