Schwerpunkte

Sport

Heißer Lokalkampf

11.09.2010 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball-Kreisliga B, Staffel 5

Im Mittelpunkt des vierten Spieltags steht das Frickenhäuser Lokalderby zwischen dem FCF III und Topfavorit NK Marsonia. Die Tabellenführung verteidigen wollen Reuderns „Hirsche“ beim TSV Oberlenningen II, das Spiel findet im Schopflocher Kämmerle statt.

Marsonia Frickenhausen ist seiner Favoritenrolle bisher gerecht geworden. Jetzt wartet die nächste Herausforderung, denn der Lokalkampf gegen den FC Frickenhausen III steht mal wieder an, und das waren immer ganz enge Kisten. Dies weiß auch Marsonias stellvertretender Vorsitzender Gojko Ilic. „Gegen uns legen sich die FCF-ler immer besonders ins Zeug, das war immer knapp. Wir haben Respekt“, sagt Ilic. „Es zählt nur der Sieg“, redet Trainer Mato Kalfic Klartext. Er muss aber weiterhin auf Torschützenkönig Adrian Ilic verzichten. Endlich mal im oberen Tabellendrittel mitmischen will die FCF-Dritte. „Ob allerdings deswegen gleich ein Coup gegen den Lokalrivalen gelingt, ist fraglich. „Wir haben meist gut gegen Marsonia ausgesehen“, sagt FCF-Trainer Andreas Juhas, „wenn wir an unsere Stärken glauben und unser Keeper Giuseppe Baldassarre weiter so gut hält, ist vielleicht ein Punkt drin.“

Der SVR muss in Schopfloch die Spitzenposition verteidigen


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 31% des Artikels.

Es fehlen 69%



Sport