Schwerpunkte

Sport

Haug: Serie ausbauen

04.09.2009 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball-Kreisliga B, Staffel 4

Vierter gegen Zweiter lautet der Hit des dritten Spieltages in der Kreisliga B, Staffel 4. Der TSV Raidwangen II empfängt den TSV Neuenhaus. Ähnliche Spannung verspricht die Partie des Dritten SpVgg Germania Schlaitdorf gegen den Siebten TSGV Großbettlingen II.

Sowohl der TSV Raidwangen II als auch der TSV Neuenhaus sind mit zwei Siegen gestartet. Dem Erfolg gegen TSV Altdorf II ließen die „Roigl“ den beim TSGV Großbettlingen II folgen. Die „Häfner“ zwangen nach dem TV Tischardt auch den TSV Beuren II in die Knie.

„Neuenhaus ist stärker als unsere ersten beiden Gegner“, schätzt TSVR-Coach Vlado Vrancic den Kontrahenten ein. „Trotz allem rechnen wir uns natürlich etwas aus, denn im Vorjahr haben wir beide Partien gewonnen.“ Er glaubt an ein ausgeglichenes Spiel und hofft auf das bessere Ende für seine „Roigl“. In der Mannschaft sieht es sehr gut aus, denn auch die jungen Spieler ziehen gut mit.

„Mit der Punkteausbeute können wir zufrieden sein“, resümiert Neuenhaus-Trainer Peter Weinmann. „Spielerisch haben wir allerdings noch Potenzial nach oben und auch die Torausbeute muss sich noch verbessern.“ Dies versuchen die „Häfner“ an der Großbettlinger Straße zu zeigen. Für Weinmann wird die Begegnung der erste richtige Gradmesser, danach sei abzusehen, wo die Reise hingehe. Bis auf Olaf Nowosadtko und Christoph Bauer (beide Urlaub) hat er alle Mann an Bord.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 44% des Artikels.

Es fehlen 56%



Sport

Es besteht Redebedarf

Frauenhandball: Nach der Freistellung von Trainerin Fridrikas stehen beim Zweitligisten TG Nürtingen weitere Zukunftsfragen an

Je heftiger der Sturm, desto länger dauert es, bis wieder Ruhe einkehrt. Letzteres erhoffen sie sich bei der TG Nürtingen nach dem Rausschmiss ihrer Zweitliga-Frauen-Trainerin…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten