Schwerpunkte

Sport

Harte Nuss

27.11.2021 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Basketball: Oberliga-Damen der TG Nürtingen empfangen Heidenheim.

Heute (19 Uhr) treffen Nürtingens Oberligadamen in der heimischen Hölderlinsporthalle im ersten Spiel der Vorrundenrückrunde auf den Tabellendritten HSB Heidenheim. Das Spiel der Herren in Ruit wurde hingegen abgesagt.

Das Oberliga-Hinspiel zum Saisonauftakt gewann die TG nach durchwachsenem Beginn aufgrund einer Leistungssteigerung in der zweiten Spielhälfte. Allerdings fehlten in diesem Spiel aufseiten des HSB mit Melinda Kesöi und Nina Wörner zwei wichtige Leistungsträgerinnen. „Ich rechne damit, dass Heidenheim bei uns mit voller Kapelle auflaufen wird. Also sowohl mit Nina als auch mit Melinda“, mutmaßt Nürtingens Trainer Jörg Fischer. Sollten beide im Kader stehen, dürfte die Aufgabe diesmal um ein Vielfaches schwieriger werden. Erschwerend kommt hinzu, dass auf Nürtinger Seite hinter den Einsätzen von Kim-Tara Fischer, Nora Müllner und Meriem Gafsi Sghaier jeweils noch ein großes Fragezeichen steht. Das Trio fehlte schon während der gesamten Woche krankheitsbedingt. „Selbst wenn alle drei wieder gesund sein sollten, wirklich fit werden sie in diesem Spiel trotzdem nicht sein“, weiß Fischer. Sicher fehlen werden hingegen Luise Büchele, Lisa Reichmuth, Lorena Blazevic und Sandra Stader. Dennoch: Die zuletzt gezeigten Leistungen der TG geben Mut, auch gegen ein wiedererstarktes Heidenheim zu bestehen. Zuschauer sind unter Beachtung der 2-G+-Regeln zugelassen. jöf

Sport

TG Nürtingen mit neuem Torrekord

Handball: Die Frauen der TG Nürtingen lassen beim Heimspiel in der Zweiten Bundesliga dem Tabellenvorletzten TVB Wuppertal keine Chance und siegen deutlich. Neben einer neuen Bestmarke von 40 Toren überzeugt das Team von Simon Hablizel auch in der Defensive.

Es war ein Spiel der Rekorde für die Frauen der TG Nürtingen.…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten