Schwerpunkte

Sport

Handball-Württemberg-Liga

26.03.2007 00:00, Von Kristina Deininger — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Handball-Württemberg-Liga

TG Nürtingen baut ihre stolze Serie durch ein 38:35 beim HV RW Laupheim auf sieben Siege in Folge aus

Der TG Nürtingen ist am Samstagabend eine weitere Revanche für eine unnötige Hinspielniederlage gelungen. Während man in der Vorrunde noch mit 32:37 den Kürzeren zog, gewann die TGN nun beim HV RW Laupheim mit 38:35. Damit konnte man nun sieben Spiele in Folge gewinnen und ist bis auf die Niederlage gegen Bad Saulgau in der Rückrunde weiter ungeschlagen. In dieser Partie konnten vor allem Markus Schmid und Julian Heimsch überzeugen. Zusammen erzielten sie 23 Treffer.

Obwohl man mit 35 Toren sehr viele Gegentreffer hinnehmen musste, so kann man insgesamt gesehen mit der gezeigten Leistung zufrieden sein und damit gestärkt in die nächsten Partien gehen.

Die Partie begann sehr hektisch und die Hausherren waren zu diesem Zeitpunkt spielbestimmend. Deshalb führten sie auch schnell mit 3:1. Aber die Gäste kamen immer besser ins Spiel und nach knapp sechs Minuten gelang der Ausgleich zum 4:4. Nun waren die Neckartäler im Spiel angekommen. Nach knapp zwölf Minuten führten sie mit 9:6. Dieser Vorsprung war aber bis Mitte der ersten Halbzeit aufgebraucht. Es stand nun 12:12, aber man ließ sich davon nicht aus der Ruhe bringen und fing sich wieder.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 27% des Artikels.

Es fehlen 73%



Sport