Schwerpunkte

Sport

Handball-Verbandsliga, Staffel 2

18.01.2005 00:00, Von Kristina Deininger — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Handball-Verbandsliga, Staffel 2

Beim 32:30-Sieg gegen Biberach verwandelt Schmid alle acht Siebenmeter - Jetzt kommt Wangen

Nach dem knappen Sieg in der vergangenen Woche gegen Gerhausen gelang der TG Nürtingen im Heimspiel gegen die TG Biberach eine deutliche Leistungssteigerung. Vor allem mit einem unbedingten Siegeswillen konnte die Mannschaft überzeugen. Nur gegen Ende ließ man etwas nach und die Gäste wieder etwas herankommen. Doch der Vorsprung wurde über die Zeit gerettet und nun darf sich die TGN neben dem 32:30-Sieg auch darüber freuen, dass sie alleiniger Tabellenzweiter ist.

Die Zuschauerresonanz war erfreulich und so durfte man sich über eine gut gefüllte Theodor-Eisenlohr-Halle freuen. Der Beginn war sehr ausgeglichen und in den ersten zehn Minuten konnte sich keine Mannschaft einen Vorteil verschaffen (5:5). Nürtingen legte einen Treffer vor, aber sofort glich Biberach aus. In dieser Phase dominierte der Rückraum. Nur eines der zehn Tore wurde vom Kreis erzielt.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 15% des Artikels.

Es fehlen 85%



Sport

Es besteht Redebedarf

Frauenhandball: Nach der Freistellung von Trainerin Fridrikas stehen beim Zweitligisten TG Nürtingen weitere Zukunftsfragen an

Je heftiger der Sturm, desto länger dauert es, bis wieder Ruhe einkehrt. Letzteres erhoffen sie sich bei der TG Nürtingen nach dem Rausschmiss ihrer Zweitliga-Frauen-Trainerin…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten