Schwerpunkte

Sport

Handball-Verbandsliga, Staffel 2

11.10.2005 00:00, Von Wolfgang Stoll — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Handball-Verbandsliga, Staffel 2

Herbe 31:40-Schlappe beim Team Esslingen – In Angriff und Abwehr gleichermaßen unkonzentriert

In der Esslinger Schelztorsporthalle fand der TSV Wolfschlugen überhaupt nicht ins Spiel und kassierte folgerichtig eine deutliche und verdiente 31:40-Niederlage gegen das Team Esslingen. Insgesamt hatten die „Hexenbanner“ wieder einmal zu viele Aussetzer und Schwächephasen. Vor allem die Angriffsleistung ließ zu wünschen übrig, Ballverluste, schwache Torwürfe und technische Fehler kennzeichneten das Spiel der Gäste.

Diese Unzulänglichkeiten kamen der schnellen Esslinger Spielweise natürlich entgegen. Ein ums andere Mal waren die Gastgeber mit Gegenstößen erfolgreich, über 20 Treffer erzielten sie auf diese Weise. Einige TSV-Akteure hatten wahrlich nicht ihren besten Tag erwischt. Allerdings spielte die Heimmannschaft um Trainer Frank Ziehfreund sehr diszipliniert und verließ somit als verdienter Sieger die Halle.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 21% des Artikels.

Es fehlen 79%



Sport

„Fühle mich wegrationalisiert“

Frauenhandball: Der Baden-Württemberg-Oberligist TG Nürtingen II hat sich überraschend von Trainer Rolf Gaber getrennt

Die Handballer der TG Nürtingen sorgen in diesen sportlich ziemlich ruhigen Zeiten weiter für Schlagzeilen. Die jüngste: Der Verein sieht keine Zukunft mehr für eine Zusammenarbeit mit…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten