Schwerpunkte

Sport

Handball-Verbandsliga, Staffel 2

18.11.2005 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Handball-Verbandsliga, Staffel 2

Nach einer Miniserie von zwei Siegen in Folge musste die TG im österreichischen Lustenau eine deutliche Niederlage hinnehmen. Es war der Truppe von Coach Mitranic nicht gelungen, den gegnerischen Angriff zu stoppen, was sich in 45 Gegentoren widerspiegelt.

Nichtsdestotrotz gilt es für die Handballer vom Neckar am kommenden Sonntag nach zwei Auswärtsspielen in Folge zu Hause zwei Punkte zu holen. Der Gegner heißt TG Biberach und findet sich momentan im Tabellenkeller wieder. Bisher konnten die Gäste nur einen Sieg verbuchen, doch man sollte sie keinesfalls unterschätzen, zumal sie einige erfahrene Spieler in ihren Reihen haben. Einer von ihnen ist Spielertrainer Peter Engel, der bevorzugt auf der Mittelposition oder am Kreis spielt. Es kann also für die Nürtinger nur heißen: „Auf ein Neues“, um sich in dieser lösbaren Aufgabe ein positives Punktekonto zurückzuholen und zu zeigen, dass sie nicht in die untere Tabellenhälfte gehören. Anpfiff ist am Sonntag um 17 Uhr, diesmal allerdings in der Neckarsporthalle. laux


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 50% des Artikels.

Es fehlen 50%



Sport

Samstagskrimi ohne Sieger

Nürtinger Zweitliga-Handballerinnen erkämpfen sich in Leipzig einen Punkt – Für Trainer Hablizel ein „Schritt in die richtige Richtung“

Die Handballerinnen der TG Nürtingen haben im Duell der angeschlagenen Zweitligisten immerhin einen Teilerfolg gefeiert. In einem wahren Samstags-Krimi in Leipzig…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten