Schwerpunkte

Sport

Handball-Verbandsliga, Staffel 2

22.11.2005 00:00, Von Wolfgang Stoll — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Handball-Verbandsliga, Staffel 2

Gastgeber kriegen Lautersteins Torjäger nicht in den Griff und verlieren gegen den Aufsteiger mit 30:31

Gegen Aufsteiger SG Lauterstein hatte der TSV Wolfschlugen eigentlich einen Heimsieg eingeplant, doch es sollte anders kommen: Mit 30:31 kassierten die „Hexenbanner“ eine zwar knappe, letztendlich aber verdiente Niederlage. Die hatte mehrere Ursachen. Zum einen musste Trainer Florian Beck auf die erkrankten Jochen Geiger und Michael Kutschbach verzichten, dann fielen während des Spiels auch noch Frank Illi und Markus Stratmann aus.

Die Gastgeber begannen recht konzentriert und gingen schnell durch Frank Illi und Chrissi Lang mit 2:0 in Führung. Nach einem gehaltenen Siebenmeter von Heiner Probst besorgte Markus Stratmann sogar das 3:0, ehe die Gäste durch Maichel und Funk auf 3:2 verkürzen konnten. Dann traf Frank Illi zwei mal per Siebenmeter und bei der SG Lauterstein zeichnete sich Timo Funk als Alleinunterhalter aus bis zum 6:4 in der 11. Minute. Der TSV Wolfschlugen hielt den zwei-Tore-Vorsprung durch Treffer von Brunner und Haenssler bis zum 8:6, musste aber den 8:8-Ausgleich hinnehmen. Haenssler und Brunner sorgten mit drei schön herausgespielten Toren nach 20 Minuten für eine 11:8-Führung. Nach dem 12:10 durch Grupp konterten die Gastgeber durch Lillich und Brack zum 14:10 kurz vor dem Pausenpfiff. Schließlich wurden mit 15:13 die Seiten gewechselt.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 37% des Artikels.

Es fehlen 63%



Sport

Raus aus dem Ergebnistief

Frauenhandball: Nach zuletzt je sechs Niederlagen hoffen die Zweitligisten aus Leipzig und Nürtingen morgen auf die Wende

Es läuft nicht. Und das nicht nur bei den Zweitliga-Handballerinnen der TG Nürtingen. Sechsmal haben die Nürtingerinnen zuletzt in Folge verloren, das Gleiche trifft auf den HC…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten