Schwerpunkte

Sport

Handball-Verbandsliga, Staffel 2

17.03.2006 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Handball-Verbandsliga, Staffel 2

TSV Wolfschlugen muss sein Heimspiel gegen Altenstadt gewinnen

Alle aktiven Mannschaften des TSV Wolfschlugen können am Wochenende in eigener Halle antreten. Morgen um 20 Uhr erwartet die erste Männermannschaft als Verbandsliga-Spitzenreiter den TV Altenstadt. Zuvor um 18 Uhr spielt der TSV Wolfschlugen III gegen den TV Echterdingen. Bereits um 16 Uhr empfangen die TSV-Damen Nachbar TSV Neuhausen zum Rückspiel.

Nach der Niederlage bei der SG Lauterstein können sich Wolfschlugens Handballer keinen Ausrutscher erlauben. Gerade jetzt kommt der TV Altenstadt. Die Gäste zeigten sich zuletzt enorm verbessert. Auswärts allerdings scheinen die Geislinger Vorstädter nicht ganz so stark zu sein. Gefährlich ist die offensive Deckung, die Trainer Dietmar Kässer zumeist bevorzugt, darauf gilt es sich einzustellen. Bisher haben die Gäste die wenigsten Gegentreffer kassiert. Besonders beachten muss man den Rückraum, der mit Werully, Argentino, Girgin und Bosch hervorragend besetzt ist.

Der TSV Wolfschlugen braucht unbedingt einen Sieg, geht es doch darum, die Tabellenführung zu verteidigen. Kann die Mannschaft von Trainer Florian Beck an die Leistung aus dem letzten Heimspiel gegen Gmünd anknüpfen, sollten beide Punkte beim Gastgeber bleiben. Sämtliche Blessuren sind ausgeheilt, so dass lediglich die Langzeitverletzten Florian Aber und Christian Lang passen müssen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 34% des Artikels.

Es fehlen 66%



Sport

Ende eines Missverständnisses

Frauenhandball: Zweitligist TG Nürtingen hat vorgestern seine Trainerin Ausra Fridrikas freigestellt, Nachfolger wird Simon Hablizel

Nach jahrelanger Beständigkeit auf der Trainerbank der Nürtinger Zweitliga-Handballerinnen hat sich diese nun in einen Schleudersitz verwandelt. Am Montagabend wurde…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten