Schwerpunkte

Sport

Handball-Regionalliga Süd, Staffel 2, Frauen

16.09.2005 00:00, Von Uwe Bauer — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Handball-Regionalliga Süd, Staffel 2, Frauen

Trainer Rolf Gaber peilt mit der TG Nürtingen in der neuen zweigeteilten Liga die Meisterschaftsrunde an

Unter völlig veränderten Rahmenbedingungen starten die Regionalliga-Handballerinnen der TG Nürtingen am morgigen Samstag mit dem Heimspiel gegen den VfL Sindelfingen (18 Uhr, Theodor-Eisenlohr-Halle) in die Saison 2005/2006. Die Regionalliga Süd wurde zweigeteilt, 20 Vereine zu je zehn Teams in die Staffeln Ost (1) und West (2) aufgesplittet. Ab Februar folgt dann eine Meisterschafts- und eine Abstiegsrunde. Nach dem vierten Platz in der letzten Spielzeit peilt Trainer-Urgestein Rolf Gaber mit der TG Nürtingen natürlich den Sprung in die Meisterschaftsrunde an. Aber er weiß nicht so recht, wohin die Reise führt. Gaber: „Wir stehen vor einer knüppelharten Saison ins Ungewisse.“

Der modifizierte Modus ist nur der Anfang einer intensiven Verschlankungskur und stellt die 20 Regionalligisten mitunter vor erhebliche Probleme. Bis zu acht Teams müssen am Ende der Saison, am 6. Mai 2006, absteigen, weil aus den Oberligen vier Aufsteiger und aus der Zweiten Bundesliga bis zu vier Absteiger hinzukommen können. Im Idealfall steigen aus der Regionalliga Süd bloß fünf Mannschaften ab. Der verschärfte Abstieg ist auch deshalb unumgänglich, weil der Süddeutsche Handballverband die Staffelgrößen für die Saison 2006/2007 auf 18 Vereine reduzieren und ein Jahr später wieder zu einer Staffel mit 14 Teams zurückkehren möchte.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 16% des Artikels.

Es fehlen 84%



Sport

Samstagskrimi ohne Sieger

Nürtinger Zweitliga-Handballerinnen erkämpfen sich in Leipzig einen Punkt – Für Trainer Hablizel ein „Schritt in die richtige Richtung“

Die Handballerinnen der TG Nürtingen haben im Duell der angeschlagenen Zweitligisten immerhin einen Teilerfolg gefeiert. In einem wahren Samstags-Krimi in Leipzig…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten