Schwerpunkte

Sport

Handball-Regionalliga Süd, Staffel 2, Frauen

14.10.2005 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Handball-Regionalliga Süd, Staffel 2, Frauen

Gastgeber SG Ober-/Unterhausen steht mit dem Rücken zur Wand

Am morgigen Samstag gastiert die TG Nürtingen bei der SG Ober-/Unterhausen. Anpfiff ist um 20 Uhr in der Ernst-Braun-Halle. Dort erwartet die Gaber-Truppe ein Gegner, der bereits mit dem Rücken zur Wand steht und sicherlich mit allen Mitteln kämpfen wird, um aus dem Tabellenkeller zu kommen. Im Nürtinger Lager rechnet man daher mit einem heißen Tanz im württembergischen Derby.

In den bisherigen Regionalliga-Partien zwischen den Kontrahenten ging es meist eng her, mit wechselnden Siegern. Allerdings dürften die Gäste leicht favorisiert sein, hat die SG doch einen mäßigen Saisonstart erwischt und darüber hinaus Verletzungspech. Lediglich ein Zähler schmückt das Konto der Einheimischen aus dem Remis vom ersten Spieltag in heimischer Halle gegen Oßweil. Die weiteren drei Partien gingen verloren, so dass die Lichtensteinerinnen vor der TSG Oßweil derzeit Vorletzter sind.

Vor allem die letztwöchige Niederlage bei der bis dato punktlosen HSG Mannheim dürfte schmerzen und den Kampfgeist der SG anstacheln. Verzichten muss die Illitsch-Truppe auf Stammtorhüterin Julia Ulmer, die vor Jahren auch den Dress der TGN trug, sowie Spielmacherin Miriam Ibrahimovic, die wohl für längere Zeit ausfällt. Da die Spielgemeinschaft jetzt schon quasi mit dem Rücken zur Wand steht, erwartet die Nürtingerinnen sicher ein heißer Tanz.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 46% des Artikels.

Es fehlen 54%



Sport

Raus aus dem Ergebnistief

Frauenhandball: Nach zuletzt je sechs Niederlagen hoffen die Zweitligisten aus Leipzig und Nürtingen morgen auf die Wende

Es läuft nicht. Und das nicht nur bei den Zweitliga-Handballerinnen der TG Nürtingen. Sechsmal haben die Nürtingerinnen zuletzt in Folge verloren, das Gleiche trifft auf den HC…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten