Schwerpunkte

Sport

Handball-Regionalliga Süd, Abstiegsrunde, Frauen

06.03.2006 00:00, Von Susanne Gaber — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Handball-Regionalliga Süd, Abstiegsrunde, Frauen

„Wahnsinns-Pass“ läutet gegen den ESV Regensburg 15 Sekunden vor Schluss die Entscheidung ein

Dramatischer und spannender kann ein Handballspiel wohl kaum sein als die Partie zwischen der TG Nürtingen und dem ESV Regensburg. Während der gesamten Spielzeit ging es schon eng her, mit häufig wechselnder Führung, in den Schlussminuten überschlugen sich die Ereignisse jedoch förmlich. Fast jeder in der Halle hatte sich Sekunden vor dem Abpfiff mit einem Unentschieden abgefunden, als Miriam Gröner mit einem „Wahnsinns-Pass“ den Ball direkt an den gegnerischen Kreis beförderte. Melanie Engelfried setzte sich gegen vier ESVlerinnen durch und holte neun Sekunden vor Schluss einen Strafwurf heraus, der von Jessica Szekeres zum 23:22 verwandelt wurde.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 10% des Artikels.

Es fehlen 90%



Sport

Es besteht Redebedarf

Frauenhandball: Nach der Freistellung von Trainerin Fridrikas stehen beim Zweitligisten TG Nürtingen weitere Zukunftsfragen an

Je heftiger der Sturm, desto länger dauert es, bis wieder Ruhe einkehrt. Letzteres erhoffen sie sich bei der TG Nürtingen nach dem Rausschmiss ihrer Zweitliga-Frauen-Trainerin…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten