Schwerpunkte

Sport

Handball-Landesliga, Staffel 4, Männer Jeder Punkt ein Sahnehäubchen TSV Zizishausen fährt morgen selbstbewusst nach Grabenstetten

13.12.2008 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Mit dem Spiel am morgigen Sonntag um 17 Uhr beim TSV Grabenstetten endet für den TSV Zizishausen die Hinrunde in der Landesliga. Die Gastgeber liegen derzeit auf Rang drei, und so gehen die Zizishäuser in der Falkenstein-Halle als klarer Außenseiter in die Partie.

Grabenstetten lag lange Zeit gleichauf mit Spitzenreiter Owen, hat aber in den letzten beiden Partien an Boden verloren. Jeweils mit 31:33 zog das Team von der Alb gegen die beiden Topteams Owen und Blaustein den Kürzeren und hat somit den Anschluss an die Tabellenspitze verloren. Die Gastgeber haben nach dem Abstieg ein junges, entwicklungsfähiges Team beieinander, das unter Trainer Sinisa Mitranic schnelles Tempospiel bevorzugt. Zudem ist es für jeden Gegner schwer, in der engen Falkenstein-Halle zu bestehen. Der TSV Zizishausen hatte schon in den letzten Jahren eine Klasse tiefer mit der zweiten Garnitur der Gastgeber seine liebe Not und auch des Öfteren das Nachsehen.

Zizishausen hat mit dem 33:22-Erfolg gegen Weilheim seine Minikrise nach zwei Niederlagen vorerst überwunden und etwas Selbstvertrauen getankt. Mit ausgeglichenem Punktekonto sind die Zizishäuser kurz vor Ende der Hinserie im Soll, jeder Punkt in Grabenstetten wäre noch ein Sahnehäubchen auf die insgesamt zufrieden stellende Bilanz. Die Mannschaft sollte befreit aufspielen können, und vielleicht gelingt dem Team von Trainer Alen Dimitrijevic eine kleine Überraschung.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 44% des Artikels.

Es fehlen 56%



Sport

Die Derby-Festung Eisenlohrhalle hält

Frauenhandball: Zweitligist TG Nürtingen feiert einen eminent wichtigen Erfolg über die SG H2Ku Herrenberg

Die Ergebnisse der Konkurrenz im Nacken, das mögliche weitere Abrutschen in der Tabelle im Hinterkopf – trotz dieser Drucksituation haben die Handballerinnen der TG Nürtingen gestern einen…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten