Schwerpunkte

Sport

Handball-Landesliga, Staffel 3, Frauen

08.03.2006 00:00, Von Sabine Harder — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Handball-Landesliga, Staffel 3, Frauen

Riesenjubel beim TSV nach dem verdienten 22:21-Sieg in Renningen

Eine kleine Sensation schaffte der TSV Köngen. Nach der deutlichen 19:29-Hinspielniederlage gegen die Spvgg Renningen gelang der Mannschaft von Trainer Patrick Weinmann im Rückspiel ein nicht für möglich gehaltener 22:21-Auswärtserfolg.

In den ersten Spielminuten diktierten die Gastgeberinnen das Spiel und führten schnell mit 3:0. Köngen knüpfte nahtlos an das desaströse Winterbach-Spiel an und schon beim 5:10-Rückstand schien alles seinen gewohnten Gang zu nehmen. Die Köngener Abwehr ging in der ersten Halbzeit sehr unkonzentriert zu Werke. Trotz des auf diese Partie ausgerichteten Trainings wurden die gleichen Fehler wie im Hinspiel gemacht. Dadurch kam die gegnerische Halbrechte ein ums andere Mal zum Torerfolg. Zu allem Überfluss wurden seitens des TSV zwei Siebenmeter verworfen, da war es nicht verwunderlich, dass mit 7:14 die Seiten gewechselt wurden.

Nur wenige der zahlreich mitgereisten Fans gaben noch einen Pfifferling auf den TSV. Doch die deftige Halbzeitansprache des Trainers schien gefruchtet zu haben. Die Vorgabe, „sich in den ersten zehn Minuten den Hintern aufzureißen und endlich einmal das umzusetzen, was im Training einstudiert wurde“ fruchtete und Köngen kam zurück ins Spiel.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 35% des Artikels.

Es fehlen 65%



Sport

Es besteht Redebedarf

Frauenhandball: Nach der Freistellung von Trainerin Fridrikas stehen beim Zweitligisten TG Nürtingen weitere Zukunftsfragen an

Je heftiger der Sturm, desto länger dauert es, bis wieder Ruhe einkehrt. Letzteres erhoffen sie sich bei der TG Nürtingen nach dem Rausschmiss ihrer Zweitliga-Frauen-Trainerin…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten