Schwerpunkte

Sport

Handball-Landesliga, Staffel 2

23.02.2005 00:00, Von Steffen Maier — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Handball-Landesliga, Staffel 2

Verdienter 28:24-Erfolg im Kellerduell gegen den HC Wernau

Die zweite Garnitur des TSV Wolfschlugen kann in der Landesliga doch noch gewinnen. Die „Hexenbanner“ besiegten im Lokalderby den HC Wernau verdient mit 28:24 (15:14) Toren und gaben mit diesem Erfolg im Kellerduell ein Lebenszeichen im Kampf um den Klassenverbleib von sich.

Umso wichtiger war der Sieg gegen einen direkten Konkurrenten, zumal sich die „Hexenbanner“ vom Tabellenende verabschiedeten und die rote Laterne an den TSV Neuhausen/Filder II abgaben.

Der TSV Wolfschlugen wollte die unglückliche Hinspielniederlage gegen den HC Wernau unbedingt ausbügeln und ging entsprechend motiviert in die Partie. Schnell konnten sich die Hausherren auf 4:0 absetzen, ehe die Wernauer ihren ersten Treffer zum 4:1 erzielten. Nach einer Auszeit des Wernauer Trainers fanden die Gäste etwas besser ins Spiel, ohne jedoch zum TSV aufschließen zu können. Über das 7:3 bis zum 11:6 hatte der TSV den HCW gut im Griff und auch die Abwehr stand gegen den recht einfallslos wirkenden Angriff der Wernauer.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 28% des Artikels.

Es fehlen 72%



Sport