Schwerpunkte

Sport

Handball-Landesliga, Frauen

20.03.2007 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Handball-Landesliga, Frauen

Das wars! Die Handballerinnen des TSV Wolfschlugen müssen in den sauren Abstiegsapfel beißen. Nach dem 14:25 beim Tabellenzweiten HSG Wangen/Börtlingen gibt es keine Rettung mehr.

Die Frauen des TSV hatten Schwierigkeiten in das Spiel zu kommen, die Abwehr war wackelig, offenbarte große Lücken und es fehlte jede Aggressivität. Für die HSG war es so ein Leichtes, sich von Anfang an abzusetzen. Zum Ende der ersten Halbzeit kämpften sich die Gäste auf 6:9 heran. Doch dann schien die TSV-Frauen die Kraft zu verlassen, die HSG legte noch einmal nach und ging mit einer 13:8-Führung in die Halbzeitpause.

Die zweite Hälfte verlief ähnlich wie die erste. Der TSV fand nicht richtig ins Spiel, ging in der Abwehr nur halbherzig ran und schaute der HSG regelrecht bei ihren Spielzügen zu. Im Angriff fehlten das Durchsetzungsvermögen und die Schnelligkeit. Nach 50 Minuten stand es bereits 20:12 für die HSG. In den letzten zehn Minuten änderte sich daran auch nichts mehr und somit verloren die Wolfschlugenerinnen das Spiel mit 15:24. bar

HSG Wangen/Börtlingen TSV Wolfschlugen 24:15

HSG Wangen/Börtlingen: Wittmann, Hoffmann, Bettina Lefort (4), Schlick-Holl (1), Beatrix Lefort (6/1), Zeis (4), Hippler, Weist, Koser (4), Donnerhauer (1), Görisch (1), Handek (3/1).


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 52% des Artikels.

Es fehlen 48%



Sport