Schwerpunkte

Sport

Handball-Kreisliga D, Staffel 1

17.03.2007 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Handball-Kreisliga D, Staffel 1

Die dritte Mannschaft der TG Nürtingen hat vorzeitig die Meisterschaft eingefahren. Nach dem souveränen 27:23-Sieg beim Meisterschaftsmitkonkurrenten SG Lenningen brach beim Team von Lars Aebi großer Jubel aus.

Ganz überraschend war der Meistertitel aber nicht, denn die ganze Saison über konnten die Gegner mit teilweise deutlichen Siegen in die Schranken verwiesen werden. Es gab mit der Niederlage beim Tabellenletzten Münsingen nur einen einzigen Schönheitsfehler, der Erinnerungen an die letzte Saison weckte, als man in den letzten Spielen noch einen souveränen Vorsprung und die Meisterschaft verspielte.

Da sich dies nicht wiederholen sollte, ging die Mannschaft hochmotiviert in die Begegnung mit dem Tabellennachbarn, der anfangs führte, weil die TGN zu unkonzentriert abschloss. Gestützt auf hervorragende Torhüterleistungen von Aebi und Koppermann stabilisierte sich die Abwehr und der Nürtinger Angriff fand zu seiner gewohnten Sicherheit. Lenningen war am gefährlichsten aus dem Rückraum und konnte eine Vielzahl von Toren markieren, aber Chancen aus dem Gegenstoß oder von den Außenpositionen wurden nicht genutzt. Anders die TG Nürtingen III, die von nahezu allen Positionen torgefährlich war und die 14:10-Halbzeitführung auf 21:14 ausbaute. Auch taktische Umstellungen in Angriff oder Abwehr halfen den Gastgebern nicht. Abgeklärt hielt die TGN den Gegner auf Distanz. So ging der Sieg auch in der Höhe in Ordnung.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 51% des Artikels.

Es fehlen 49%



Sport