Anzeige

Sport

Handball-Kreisliga A

19.02.2008 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Handball-Kreisliga A

Eine weitere schmerzliche 21:23-Niederlage musste der TB Neuffen beim Gastspiel in Denkendorf hinnehmen. Gegenüber der Vorwoche wurden Kampfgeist und Siegeswille vermisst und die erste Spielhälfte wurde komplett verschlafen.

Der TB Neuffen trat in derselben Formation wie beim Heimsieg gegen Plieningen an und das Hinspiel konnte auch gewonnen werden. Eigentlich gute Vorzeichen. Von wegen: In der grausigen ersten Spielhälfte fand die Neuffener Abwehr quasi überhaupt nicht statt und lud den Denkendorfer Rückraum zum Toreschießen ein. Ehe man sichs versah, lag man 0:3 zurück (5.). Marcel Grande, einziger Lichtblick, erzielte in der ersten Halbzeit drei der insgesamt fünf Neuffener Tore. Es wurden einfach zu viele Fahrkarten geworfen. Ein ums andere Mal ließ sich die Neuffener Abwehr von den Denkendorfern düpieren und der TSV führte völlig zu Recht mit 8:1. Der Frust saß beim TB Neuffen ob des 5:15-Pausenrückstands sehr tief.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 30% des Artikels.

Es fehlen 70%



Anzeige

Sport

Reichlich Erfahrung aus Ungarn

Frauenhandball, Zweite Bundesliga: Nürtingens Neuzugang Sarolta Selmeci trifft zum zweiten Mal binnen acht Tagen auf einen Ex-Klub

Rein tabellarisch ist es ein Kellerduell. Vor dem dritten Saisonspiel morgen (19.30 Uhr) zwischen den noch punktlosen Zweitliga-Handballerinnen der TG Nürtingen und des SV…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten