Schwerpunkte

Sport

Handball: HVW-Pokal, Final Four, Frauen, in Göppingen

18.04.2006 00:00, Von Susanne Gaber — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Handball: HVW-Pokal, Final Four, Frauen, in Göppingen

Die Gaber-Truppe besiegt im Finale den TV Holzheim mit 27:22 und nimmt nun am DHB-Pokal teil

Dass sie das Handballspielen nicht verlernt hat, zeigte die TG Nürtingen am Ostersamstag in der Göppinger Hohenstaufenhalle. Der HVW-Pokal, erstmals in Form eines Final-Four-Turniers ausgetragen, wurde eine sichere Beute der Nürtingerinnen. Ein Ostergeschenk der besonderen Art, denn noch nie zuvor hat die TGN den Pott des Württembergischen Handballverbands gewonnen.

Der Baden-Württemberg-Oberligist TSF Ludwigsfeld erwies sich im ersten Halbfinale nur als Sparringspartner für die TG Nürtingen. Obwohl die Truppe von Rolf Gaber auf Sladana Ivic, Jessica Szekeres, Michaela Eger, Jennifer Jahn und Svenja Mokry verzichten musste, war die TGN das spielbestimmende Team. Weder den Gegenstößen, noch der schnellen Mitte hatte Ludwigsfeld etwas entgegenzusetzen. Bereits zur Halbzeit lag die Turngemeinde mit 15:9 auf Finalkurs. Drei schnelle Treffer nach der Pause brachten die Entscheidung. Beim 24:14 betrug die Führung des Regionalligisten erstmals zehn Tore. Am Ende hieß es 32:20, die Finalteilnahme, und somit auch die Qualifikation für den DHB-Pokal, war gesichert.

TG Nürtingen: Gröner; Skenderovic (9), Engelfried (5), Kick, Schröder (8/5), Müller, Mendolia (6), Schnell, Platz (2), Stemme (2).


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 33% des Artikels.

Es fehlen 67%



Sport

Mit rechts von rechts

Lokale Handballgrößen von einst: Berühmt wurde der gebürtige Zizishäuser und „Frisch-Auf-Legende“ Arnulf Dümmel durch seinen speziellen Seitfallwurf

Viele Ältere kennen ihn als Bundesliga-Handballer der 1970er- und 80er-Jahre bei Frisch Auf Göppingen. Von den Jüngeren haben ihn viele als Lehrer am…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten