Schwerpunkte

Sport

Handball: HVW-Pokal, 1. Runde

05.09.2008 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Handball: HVW-Pokal, 1. Runde

Endlich ist die spielfreie Zeit auch bei den Handballern vorbei, am Wochenende wartet nach der langen Vorbereitungszeit in der ersten Runde des HVW-Pokals eine letzte echte Standortbestimmung vor dem Punktspielstart. Der TSV Wolfschlugen gastiert am Samstag um 18 Uhr beim SV Remshalden in der Stegwiesen-Sporthalle.

Zwei Württemberg-Ligisten aus den beiden Staffeln Nord und Süd stehen sich in diesem interessanten Vergleich gegenüber. Man darf gespannt sein, wer in die nächste Runde einzieht. Die „Hexenbanner“ haben jedenfalls in der Vorbereitung in Remshalden ein Testspiel mit zehn Toren Unterschied gewonnen, trotzdem sollte man die Gastgeber nicht unterschätzen.

Der TSVW muss allerdings im ersten offiziellen Spiel auf die Torhüter Engelbert Eisenbeil (Schulterverletzung) und Martin Richter (Urlaub) verzichten, sodass Hans Herrmann ohne Konkurrenz ist. Im Feld muss Trainer Florian Beck auf Michael Kutschbach und Hendrik Rosegger verzichten, ansonsten stehen alle Spieler zur Verfügung. Die Neuzugänge wollen sicher auf sich aufmerksam machen und einen guten Einstand feiern. Viel wird bei den Rot-Weißen davon abhängen, wie man in der Abwehr weiter besser zusammenfindet und eine Einheit bildet. Hier gab es zuletzt noch ein paar Abstimmungsprobleme, die Trainer Beck bis zum Saisonstart ausmerzen will.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 48% des Artikels.

Es fehlen 52%



Sport

Rödertalbienen stechen erbarmungslos zu

Handball: Frauen-Zweitbundesligist TG Nürtingen vergibt zwei Tage nach dem Klassenverbleib zu viele Chancen und unterliegt klar

Die Erleichterung ist der Ernüchterung gewichen. Nur zwei Tage, nachdem die Handballerinnen der TG Nürtingen mit einem 27:26-Erfolg in Kirchhof den Klassenverbleib in der…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten