Schwerpunkte

Sport

Handball-Bezirksliga, Frauen Zweimal den Start verschlafen Der TSV Wolfschlugen unterliegt beim TSV Neuhausen mit 24:27

28.01.2009 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Nichts zu holen gab es für die Bezirksliga-Handballerinnen des TSV Wolfschlugen beim TSV Neuhausen . Die mit erheblichen Torhüter-Problemen kämpfenden Gäste unterlagen 24:27 (11:11).

Sabine Deeg hatte weiter mit einer Verletzung an der Schulter zu kämpfen, Maximiliane Watz war als B-Jugendspielerin aktiv. In Bubeck konnte eine ehemalige Torhüterin aktiviert werden, die trotz ihrer langen Abstinenz ein gutes Spiel ablieferte. Dies konnte man von den Wolfschlüger Feldspielerinnen nicht uneingeschränkt sagen. Die „Hexenbanner“ zeigten über die gesamte Spielzeit zwei Gesichter. Streckenweise agierten sie aus eine konsequenten Abwehr heraus. Druckvoll spielten sie dann nach vorne und erzielten oft schöne Tore. Auf der anderen Seite verschliefen die Gäste die ersten zehn Minuten komplett (1:6) und spielten in der zweiten Hälfte oft zu hektisch und unüberlegt im Angriff.

Das Spiel begann für die Gäste schlecht. Im Angriff wurde zu überhastet abgeschlossen und in der Abwehr bekamen sie die rechte Seite nicht in den Griff. Erst nach einer Auszeit fanden die Gäste ins Spiel und konnten über 4:7 den 9:9-Ausgleich erzielen. Nun versäumten es die Wolfschlügerinnen mit einem Vorsprung in die Pause zu gehen, da klare Torchancen nicht genutzt wurden. Auf der anderen Seite erzielte Neuhausen zwei Tore in Folge. Doch die Gäste rappelten sich wieder auf und schafften zur Pause das 11:11-Unentschieden.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 37% des Artikels.

Es fehlen 63%



Sport

Plan B steht

Handball: HVW entscheidet sich bei seinem Verbandstag für eine Einfachrunde – Spielbetrieb soll am 6. Februar fortgesetzt werden

Die noch offenen Spiele der Hinrunde fallen weg, bereits absolvierte Partien werden für eine Einfachrunde ohne Rückspiel gewertet und der Neu-Start wird frühestens Anfang…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten