Anzeige

Sport

Handball-Bezirksliga, Frauen

07.03.2007, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Handball-Bezirksliga, Frauen

Im Bezirksligaspiel gegen den TSV Weilheim gelang es der TG Nürtingen II nach einer schlechten ersten Halbzeit, das Ruder doch noch herumzureißen und sich in dem schon verloren geglaubten Spiel mit einem 16:16-Unentschieden (8:12) einen Punkt für die Tabelle zu sichern.

Das 1:0 der Nürtingerinnen zu Beginn des Spiels sollte die einzige und letzte Führung der Gastgeberinnen in dieser Partie sein, denn die Damen des TSV Weilheim vergrößerten den Abstand schnell auf 3:1. Im Folgenden verlief das Spiel aber weitgehend ausgeglichen bis zum 5:6 in der 18. Minute. Danach gelang es den Gästen vor allem durch die vielen vergebenen Chancen der Nürtingerinnen, eine Fünf-Tore-Führung zu erzielen und auch das häufige Überzahlspiel in dieser Phase konnte die TGN II nicht entscheidend für sich nutzen und ging deshalb zur Halbzeit mit einem Rückstand von vier Toren beim 8:12 in die Kabine.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 34% des Artikels.

Es fehlen 66%



Anzeige

Sport

Vom Glückskind zum Pechvogel

Handball-Oberliga, Frauen: Andreas schwer verletzt – Bitter für TSV Wolfschlugen und TV Nellingen

„Das ist brutal für sie und ein Riesenverlust für uns“, bedauert Rouven Korreik. Der Trainer des Handball-Oberligisten TSV Wolfschlugen spricht mit dramatischen Worten über die schwere Knieverletzung von…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten