Schwerpunkte

Sport

Handball-Bezirksliga Esslingen-Teck, Männer

12.03.2008 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Handball-Bezirksliga Esslingen-Teck, Männer

Wenig berauschende Leistung beim 18:17-Erfolg in Grabenstetten

Eine ganz schwache Partie bot der TSV Zizishausen beim Spiel in Grabenstetten. Doch auch die Gastgeber hatten nicht viel Überzeugendes zu bieten, und so behielten die Zizishäuser knapp mit 18:17 die Oberhand. Dies war nach der bitteren Heimpleite am vergangenen Wochenende das einzig Positive an diesem Auftritt.

Von Beginn an überboten sich beide Teams in technischen Unzulänglichkeiten und Fehlwürfen. So dauerte es bis zur 10. Spielminute, ehe Michael Güntzel die Gäste mit 1:0 in Führung brachte. Doch von einem ansehnlichen Handballspiel war man weiterhin meilenweit entfernt. Auf beiden Seiten wurde verbissen in der Abwehr gekämpft und die Angriffsreihen waren die Harmlosigkeit in Person, was sich im 9:9-Pausenstand dokumentierte.

Auch nach dem Seitenwechsel kam bei den Zizishäusern keinerlei Spielfluss auf, Torerfolge gelangen zumeist nur über Einzelaktionen. Dank der starken Leistung von TSV-Keeper Tobias Jüttner, der zwei Strafwürfe parierte, blieben die Gäste jedoch im Rennen und gingen in der 50. Minute nach zwei Treffern von Niklas Minsch zum 16:15 erstmals wieder in Führung. Grabenstetten fehlten in der Schlussphase die Mittel, um das Blatt nochmals zu wenden, und so zitterte sich der TSV Zizishausen dann letztlich zum äußerst mühsamen 18:17-Erfolg.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 47% des Artikels.

Es fehlen 53%



Sport