Schwerpunkte

Sport

Handball-Bezirksliga Esslingen-Teck, Frauen

30.10.2007 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Handball-Bezirksliga Esslingen-Teck, Frauen

TSV kassiert im Spitzenspiel gegen Wernau unnötige 22:25-Niederlage

Der TSV Wolfschlugen hat den Kontakt zur Spitzengruppe zunächst einmal abreißen lassen müssen. Am Sonntag verlor die Mannschaft in eigener Halle das Schlagerspiel gegen Tabellenführer HC Wernau mit 22:25 Toren.

Es begann nicht gut für die Wolfschlügerinnen. In der Abwehr fehlte es an Absprache und Aggressivität. Die Mannschaft wirkte lustlos und unkonzentriert. Für den HC war die TSV-Abwehr kein großes Hindernis und somit lagen die Gäste auch von Beginn an in Führung, während man bei Wolfschlugen die Dynamik im Angriff vermisste. Allerdings offenbarte auch die Wernauer Abwehr Lücken, doch die TSV-Damen nutzten ihre zahlreichen Chancen nicht. Trotzdem konnten sich die Gäste absetzen. Wolfschlugen blieb jedoch dran und beim Halbzeitstand von 12:15 war noch nichts verloren.

Die zweiten dreißig Minuten begannen sehr dynamisch, beide Mannschaften wollten den Sieg. Zunächst lagen die Wolfschlügerinnen noch hinten, doch Mitte der zweiten Halbzeit drehten sie noch einmal richtig auf und brachten ihre Gegnerinnen mächtig ins Schwitzen. Beim 18:19 hatten sie sich bis auf ein Tor herangekämpft, vorbeiziehen konnten sie freilich nicht, weil wieder eine Phase der Fehlwürfe folgte und die Abwehr erneut wackelte. Der HC Wernau gewann die Oberhand und das Spiel mit 25:22 Toren. bar

TSV Wolfschlugen HC Wernau 22:25


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 51% des Artikels.

Es fehlen 49%



Sport