Schwerpunkte

Sport

Handball: Baden-Württemberg-Oberliga, Frauen

27.09.2006 00:00, Von Ralf Hauptvogel — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Handball: Baden-Württemberg-Oberliga, Frauen

Blamable Vorstellung der TG Nürtingen bei der 12:25-Pleite in Ketsch

Mit großen Hoffnungen, endlich einen Sieg zu landen, fuhr die TG Nürtingen zur Bundesliga-Reserve der TSG Ketsch. Um einen kompletten Fehlstart mit drei verlorenen Spielen zu vermeiden, wollte man unbedingt gewinnen. Zumal die TSG Ketsch II gegen TSV Freiburg-Zähringen ähnlich knapp verloren hatte wie die TGN-Frauen. Doch es kam ganz anders, man blamierte sich bis auf die Knochen.

Der erste Angriff der TGN wurde auch gleich mit einem schönen Rückraumtor von Jessica Scekeres zum 0:1 abgeschlossen. Der Gegenangriff von Ketsch II endete mit einem Ballverlust, der aber nicht zu einem Tor genutzt werden konnte. So kam die TSG über Jasmin Löbich mit einem Tor von linksaußen zum Ausgleich. Bis zum 3:3 legten die Nürtingerinnen ein Tor vor, die TSG Ketsch glich prompt aus. Die letzte Führung für die TGN zum 4:3 wurde von Jennifer Jahn mit einem Tempogegenstoß eingeleitet und von Frederike Schmidt abgeschlossen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 27% des Artikels.

Es fehlen 73%



Sport

Mit den Inzidenzen steigt der Frust

Fußball-Bezirksliga Neckar-Fils: Die Vereine hoffen auf eine Fortsetzung der Saison und darauf, dass die Politik Perspektiven aufzeigt

Die Freude bei den Amateurfußballern war nur von kurzer Dauer. Die Aussicht auf eine baldige Rückkehr aufs Spielfeld ist mit den wieder steigenden Inzidenzzahlen…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten