Schwerpunkte

Sport

Handball

02.06.2006 00:00, Von Wolfgang Fritz — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Handball

Der Jubel nach dem Aufstieg in die Württemberg-Liga ist beim TSV Wolfschlugen noch nicht verhallt

Erfolgsgeschichten kennen keine Verlierer. Der TSV Wolfschlugen hat eine solche Erfolgsgeschichte geschrieben und alle haben gewonnen: Der Trainer, die Abteilung, die Mannschaft sowieso. Hinterher haben sie gefeiert, bis der Arzt kam. Nach dem abschließenden Spiel gegen die SG Lenningen wurde die Sporthalle zur Festhalle, noch am nächsten Morgen bevölkerte der schlafresistente Rest der Truppe das Parkett. Es hat einfach alles gepasst, jubelte Abteilungsleiter Wolfgang Stoll.

Sonderlich ernst genommen hatte den TSV Wolfschlugen vor Saisonbeginn kaum einer. Im Kreis der Meisterschaftsfavoriten jedenfalls tauchten die Hexenbanner nicht auf, da wurden Namen gehandelt wie TG Nürtingen, TSB Gmünd oder Team Esslingen. Nachdem wir in der letzten Runde den Abstieg gerade noch vermieden haben, sind wir nicht mit dem Ziel gestartet, Erster zu werden. Umso größer war die Freude, sagt Wolfgang Stoll mit unverhohlener Genugtuung. Schließlich hat sein TSV allen die Schau gestohlen, ist vor allen Dingen auf der Zielgeraden nicht eingeknickt. Siehe die Partie in Schwäbisch Gmünd, das Schlüsselspiel schlechthin: Da gewannen die Wolfschlüger 29:26 und legten so den Grundstein für den Titelgewinn. Wie sie anschließend die TG Biberach aus deren eigener und abschließend die SG Lenningen aus der eigenen Halle fegten, war meisterschaftsreif.

Es hat alles gepasst


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 25% des Artikels.

Es fehlen 75%



Sport

Samstagskrimi ohne Sieger

Nürtinger Zweitliga-Handballerinnen erkämpfen sich in Leipzig einen Punkt – Für Trainer Hablizel ein „Schritt in die richtige Richtung“

Die Handballerinnen der TG Nürtingen haben im Duell der angeschlagenen Zweitligisten immerhin einen Teilerfolg gefeiert. In einem wahren Samstags-Krimi in Leipzig…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten