Schwerpunkte

Sport

Hallenfußball: Turnier des FC Frickenhausen Nur ein paar Sekunden fehlen Köngen zum Sieg TV Echterdingen gewinnt Endspiel knapp mit 1:0 – Gastgeber auf dem sechsten Platz hinter der SGEH

08.01.2009 00:00, Von Werner Schmid — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Klasse Hallenfußball wurde bei der neunten Auflage des Hallenturniers um den Volksbank-Hohennneuffen-Cup am 5. und 6. Januar in der Frickenhäuser Sporthalle geboten. Der Sieg ging zum zweiten Mal an den TV Echterdingen, der im Endspiel den TSV Köngen knapp mit 1:0 besiegen konnte. Dritter wurden die A-Junioren der Stuttgarter Kickers, die mit ihrem jugendlichen Elan eine Bereicherung darstellten. Auf dem vierten Platz landete der augenblickliche Tabellenzweite der Verbandsliga Württemberg, der FSV 08 Bissingen. Titelverteidiger FC Frickenhausen musste sich dieses Mal mit dem sechsten Platz begnügen.

Die Entscheidung der FCF-Verantwortlichen, ein Vorturnier ausschließlich für Mannschaften der Kreisligen auszurichten, erwies sich als richtig, denn die Akteure dieser Teams hatten sehr viel Spaß und die Vereine der Kreisliga B erwiesen sich absolut konkurrenzfähig. Der sportliche Leiter des FC Frickenhausen, Klaus Uhl, war am Ende des zweitägigen Hallenspektakels mit dem Ablauf der Veranstaltung voll zufrieden. Uhl: „Wir haben den Fußballfans der Region wieder Hallenfußball vom Feinsten anbieten können. Auch die Spieler der unterklassigen Mannschaften sind voll auf ihre Kosten gekommen.“


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 18% des Artikels.

Es fehlen 82%



Sport

Es besteht Redebedarf

Frauenhandball: Nach der Freistellung von Trainerin Fridrikas stehen beim Zweitligisten TG Nürtingen weitere Zukunftsfragen an

Je heftiger der Sturm, desto länger dauert es, bis wieder Ruhe einkehrt. Letzteres erhoffen sie sich bei der TG Nürtingen nach dem Rausschmiss ihrer Zweitliga-Frauen-Trainerin…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten