Schwerpunkte

Sport

Großmeister Kunin gewinnt in Wernau

18.05.2019 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Der Russe Vitaly Kunin (Foto) hat das 21. Armin-Jatzek-Gedächtnisturnier des Schachklubs Wernau gewonnen. Der 35-jährige Großmeister vom südhessischen Zweitligisten Mörlenbach setzte sich souverän gegen 55 Konkurrenten durch. Er gab nur ein Remis ab, holte 8,5 von neun möglichen Punkten und die Siegprämie über 300 Euro. Zweiter wurde Veaceslav Cofmann (Eppingen) mit einem Zähler Abstand. Rang drei belegte Fide-Meister Josef Gheng aus Wernau. Frank Häussler (Neckartenzlingen) spielte munter nach vorne und wurde dafür mit Rang neun belohnt. Für die größte Überraschung sorgte der erst zehnjährige Ivan Chugnhov aus Ostfildern, der auf Rang 42 gesetzt war, sich in der Tabelle aber bis Platz 16 vorarbeitete und dafür einen Sonderpreis erhielt. pm

Sport

„Mister TTF Neckarhausen“

Ehrenamt: „So lange, so gerne, so gut“ – Siegfried Brenner hat den Klub geprägt, wie kein Zweiter – Jetzt will der Vorsitzende aufhören

„Siggi ist der Motor unseres Vereins“, sagt Martina Sautter über ihren langjährigen Vereins- und Vorstandskollegen Siegfried Brenner. „Siggi“, wie alle ihn nennen, war…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten