Schwerpunkte

Sport

Großer Kampf ohne Happy End

01.07.2020 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Tennis: Herren 30 des ETV Nürtingen verlieren ihr erstes Regionalliga-Heimspiel knapp mit 4:5

Die Herren 30 des ETV Nürtingen haben ihren ersten Regionalliga-Sieg knapp verpasst. Nach der deutlichen Auftaktniederlage in Bad Ems musste sich der Aufsteiger im ersten Heimspiel gegen den TC Rottweil trotz großem Kampf mit 4:5 geschlagen geben. Am kommenden Sonntag kommt nun der große Favorit zum finalen Match.

Beim ETV bezeichnen sie Oliver Lehnert als „Allzweckwaffe“. Gegen den TC Rottweil konnte der 45-Jährige aber trotz starker Leistung keinen Match-Punkt beisteuern. Foto: Niels Urtel
Beim ETV bezeichnen sie Oliver Lehnert als „Allzweckwaffe“. Gegen den TC Rottweil konnte der 45-Jährige aber trotz starker Leistung keinen Match-Punkt beisteuern. Foto: Niels Urtel

Im württembergischen Duell der Regionalliga Südwest zeigte sich am vergangenen Sonntag bereits während der ersten Einzel, dass es ein sehr umkämpfter Spielverlauf werden sollte. Die ETV-Herren und der Gast aus Rottweil lieferten sich ein Duell auf Augenhöhe.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 34% des Artikels.

Es fehlen 66%



Sport

Überraschung unerwünscht

Handball: Nürtingen empfängt morgen im TV Aldekerk das noch punktlose Schlusslicht der Zweiten Bundesliga der Frauen. TG-Trainer Simon Hablizel sieht sein Team auch vor dem Duell mit dem Neuling keineswegs in der Favoritenrolle.

Die TG Nürtingen und die Favoritenrolle – dieses Thema soll für Simon Hablizel keines sein,…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten