Schwerpunkte

Sport

Greco macht weiter

25.04.2009 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball-Kreisliga B, Staffel 3

Die Trainerfrage in Wolfschlugen ist vom Tisch: Carlo Greco wird den TSV auch in der kommenden Spielzeit trainieren. Er wird dann in seine dritte Saison gehen.

Der TFC Köngen nutzte seine Chance und zog dank des 4:3-Erfolgs im Derby beim TSV Wendlingen II am TSV Wolfschlugen vorbei auf den Relegationsplatz. Die „Sandhasen“ gastieren nun beim TB Neckarhausen II, der TFC reist zum TV Unterboihingen II und die „Hexenbanner“ empfangen die Wernauer SF II.

Eine klare Angelegenheit war das 9:2 des Primus TSV Oberensingen im Nachholspiel gegen die Wernauer SF II. Schon das Vorspiel gewannen die „Sandhasen“ mit sieben Treffern Differenz. Nun gastieren sie in Neckarhausen. Die Beutwang-Truppe ist zwar nur Tabellenzwölfter, schaffte es jedoch in der Vorrunde als einziges Team, der Özbey-Elf einen Zähler abzuknöpfen (0:0).

Durch das 4:3 im Duell im Wendlinger Lauterstadion hat der TFC Köngen den spielfreien TSV Wolfschlugen überholt und den Relegationsplatz eingenommen. Nun kommt es zum nächsten Derby, nämlich beim Sechsten TV Unterboihingen II.

Der TSV Wolfschlugen spielt gegen die Wernauer SF. In der Trainerfrage haben die Wolfschlüger Nägel mit Köpfen gemacht. Carlo Greco wird die Erste auch in der kommenden Saison betreuen, Oliver Gaus weiterhin die Zweite. „Mit der Arbeit der beiden Trainer sind wir hochzufrieden“, sagt Abteilungsleiter Gerhard Schneider.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 46% des Artikels.

Es fehlen 54%



Sport