Schwerpunkte

Sport

Grafenberger drücken „Roigl“ die Daumen

06.05.2011 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball-Kreisliga A, Staffel 2: Raidwangen empfängt den Primus Dettingen

Der Kampf um die Meisterschaft gestaltet sich auf der Zielgeraden spannender denn je. Nachdem der VfB Neuffen sich mit einer 1:4-Schlappe gegen Großbettlingen aus dem Titelrennen verabschiedet hat, bleiben allerdings nur noch die SF Dettingen als Primus sowie der nur einen Zähler dahinter liegende TSV Grafenberg als Titelkandidaten übrig.

Beide müssen am Sonntag auswärts ran und spielen dabei nur einen Steinwurf voneinander entfernt. Während Spitzenreiter Dettingen mit seiner imponierenden Jahresbilanz beim derzeit eher schwächelnden TSV Raidwangen antritt, gastiert Grafenberg im Derby in Großbettlingen bei der Mannschaft der Stunde. 13 Siege und zwei Unentschieden stehen für Dettingen aus den vergangenen 15 Begegnungen zu Buche. Die Blocher-Schützlinge fahren mit Selbstvertrauen zum Tabellenfünften, sind aber gewarnt. Ihre letzte Niederlage datiert vom 17. Oktober vergangenen Jahres, der Gegner hieß Raidwangen. Damals erlebten die Teckstädter ein 0:6-Debakel, bevor sie ihre imposante Serie hinlegten. Nicht nur deswegen mahnt Spielertrainer Heiko Blocher seine Jungs, auf dem Teppich zu bleiben. „Man verliert ungern zwei Mal in einer Saison gegen die gleiche Mannschaft, doch Raidwangen kann an einem guten Tag jeden schlagen. Wir müssen hellwach sein“, so Blocher vor den „Wochen der Wahrheit“.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 25% des Artikels.

Es fehlen 75%



Sport

Samstagskrimi ohne Sieger

Nürtinger Zweitliga-Handballerinnen erkämpfen sich in Leipzig einen Punkt – Für Trainer Hablizel ein „Schritt in die richtige Richtung“

Die Handballerinnen der TG Nürtingen haben im Duell der angeschlagenen Zweitligisten immerhin einen Teilerfolg gefeiert. In einem wahren Samstags-Krimi in Leipzig…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten