Schwerpunkte

Sport

Grafenberg will Berghalbinsel stürmen

17.04.2009 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball-Bezirksliga: Brisantes Derby im Aileswasen – Neuffen vor schwerer Aufgabe

In den kommenden acht Wochen fallen die Entscheidungen in der Bezirksliga. Spielern und Verantwortlichen steht ein hartes Programm bevor, denn bis Pfingsten wird nur noch im Rhythmus Sonntag-Donnerstag-Sonntag gespielt. Bei Teams wie dem VfB Neuffen, dem TSV Raidwangen und dem TSV Notzingen gehen so langsam die Lichter aus, während andere noch um den Titel oder den Klassenverbleib kämpfen.

Primus TSV RSK Esslingen hat auch am Ostermontag beim FV 09 Nürtingen nicht verloren (1:1). Nun ist die Köhrer-Truppe erneut in Nürtingen zu Gast, diesmal beim TSV Raidwangen. Bei derzeit zehn Punkten Rückstand auf den Relegationsplatz ist die Elf von Trainer Werner Achtzehner gehörig unter Zugzwang und muss versuchen, dem Spitzenreiter – anders als beim 0:1 in der Vorrunde – zumindest einen Zähler abzuknüpfen.

Zu Gast beim zweitplatzierten SV Ebersbach ist der TSGV Großbettlingen. Die Gelb-Schwarzen mussten zuletzt beim 1:4 die Punkte in Geislingen lassen. Dass die Kuhn-Elf jedoch auf fremden Plätzen nicht zu unterschätzen ist, hat sie im Laufe der Runde schon einige Male unter Beweis gestellt. Im Hinspiel auf dem Staufenbühl trennte man sich 3:3. Im Angriff kann es der TSGV durchaus mit dem SVE aufnehmen, denn beide haben bisher 42 Mal ins Schwarze getroffen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 23% des Artikels.

Es fehlen 77%



Sport

Der beste Gegner, das einfachste Spiel

Frauenhandball: TG Nürtingen gastiert morgen beim zuletzt zehnmal siegreichen Zweitliga-Tabellenführer BSV Sachsen Zwickau

Keine Frage, die Trauben hängen hoch. Dennoch spricht Simon Hablizel vom einfachsten Spiel, das da morgen (17 Uhr) für ihn und seine Nürtinger Zweitliga-Handballerinnen ansteht.…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten