Schwerpunkte

Sport

Goliath siegt

26.09.2009 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Handball: 2. Runde im DHB-Pokal

Wie im Vorjahr musste sich Handball-Regionalligist TSV Neuhausen/Filder in der zweiten Runde des DHB-Pokals einem Bundesligisten knapp mit vier Toren Differenz geschlagen geben. Neuhausen unterlag Dormagen 28:32.

War vor Jahresfrist gegen die MT Melsungen beim 38:42 Endstation, erwies sich diesmal der Tabellenletzte der Bundesliga, TSV Bayer Dormagen, als zu stark. Zu Beginn konnten die Filder-Handballer die Partie offen gestalten und lagen die meiste Zeit sogar vorne. Mitte des ersten Abschnitts betrug die Führung beim 10:8 (18.) zwei Tore. Dann riss allerdings der Faden. Mit sieben Treffern in Folge zog der Gegner auf 10:15 (24.) davon. In den verbleibenden sechs Minuten kämpfte sich die Locher-Truppe allerdings zurück. Zur Pause stand’s 15:16.

Die ersten zehn Minuten nach dem Wechsel verschlief der TSV Neuhausen fast komplett. Die Gäste setzten sich bis auf 23:16 ab. Damit war die Entscheidung quasi gefallen, doch Neuhausen gab sich nicht auf und erzielte in den folgenden vier Minuten drei Treffer zum 19:23-Zwischenstand. Dieser Abstand wurde bis zum Schluss gehalten, wobei die Neuhäuser nie näher kamen und der Bundesligist alles unter Kontrolle hatte. Letztlich zog der TSV Bayer Dormagen verdient in die dritte Runde ein, der TSV Neuhausen zog sich wie im Vorjahr hervorragend aus der Affäre. jke


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 56% des Artikels.

Es fehlen 44%



Sport

Ein paar Prozent zu wenig

Frauenhandball: Die TG Nürtingen verpasst in einem packenden Derby den ersten Sieg seit vier Jahren in Herrenberg

Gut gekämpft, stark verbessert – aber dennoch verloren. In ihrem letzten Spiel des Jahres 2020 sind die Zweitliga-Handballerinnen der TG Nürtingen leer ausgegangen. Mit 31:33 (15:15)…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten