Anzeige

Sport

Gold und Silber für Hohenneuffen-Piloten

12.07.2019, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Gleitschirmfliegen

Bei den offenen Baden-Württembergischen Meisterschaften am Breitenberg bei Pfronten im Allgäu holten zwei Piloten des Drachenfliegerclubs Hohenneuffen unlängst Gold und Silber. Weil zwei der vier Wettbewerbstage dem Wetter zum Opfer fielen, konnten nur ein 33- und ein 60-Kilometer-Zielflug durchgeführt werden. Bei schlechten Bedingungen brachten Heinrich Bretz und Peter Nägele ihre im Flachland erworbenen „Tiefflugfähigkeiten“ voll ein und belegten mit knappem Abstand die Plätze eins und zwei. Da im vorigen Jahr Reiner Braun gewonnen hat, bleibt der Titel also unter der Burg Hohenneuffen.

Auch beim Paragliding World Cup (PWC) in Portugal spielte das Wetter nicht mit und die Tage am Boden überwogen. Der frischgebackene Landesmeister Bretz und Reiner Braun gehörten zu den 117 Teilnehmern aus aller Herren Länder und landeten nach zwei Durchgängen auf Platz 29 (Bretz) und Rang 50. Beide wahrten damit die Chancen, das PWC-Feld von hinten aufzurollen. reb

Anzeige

Sport

Ein Top-Favorit und mehrere hoch gehandelte Jäger

33 Fußballmannschaften kämpfen ab Sonntag bei der 60. Auflage des Sennerpokals in Frickenhausen um den Titel und insgesamt 4300 Euro an Preisgeldern

Zwei Jahre akribischer Arbeit kulminieren für Veranstalter FC Frickenhausen am Sonntag in den Eröffnungsfeierlichkeiten des 60. Sennerpokals. „Das…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten