Schwerpunkte

Sport

Glück sei Dank, Weilheim bleibt Erster

02.11.2010 00:00, Von Klaus Schorr — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball-Kreisliga B, Staffel 6: Verfolgerduell geht an Jesingen – Neidlinger Höhenflug hält an

Das Spitzenduo Weilheim II/Jesingen II setzte sich weiter ab. Sowohl Spitzenreiter Weilheim als auch der Tabellenzweite aus Jesingen mussten schwer kämpfen. Markus Glück rettete den Primus beim 4:2 gegen Unterlenningen mit zwei späten Toren, Jesingens 4:3 gegen Holzmaden hing bis zum Schluss am seidenen Faden.

Weiter auf Erfolgskurs befindet sich Neidlingens zweite Garde, die 2:1 gegen Schlierbach gewann. Keine Mühe hatte der SV Nabern beim 5:0 gegen Schlusslicht Catania II, auch Ötlingen II hielt den Anschluss mit einem überraschend deutlichen 3:0 gegen den TSV Ohmden. Dem TSV Owen bleibt hingegen das Pech treu, die 1:2-Niederlage gegen die SFD II bedeutete das Abrutschen auf den vorletzten Platz.

TSV Weilheim II – TV Unterlenningen 4:2


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 16% des Artikels.

Es fehlen 84%



Sport

Samstagskrimi ohne Sieger

Nürtinger Zweitliga-Handballerinnen erkämpfen sich in Leipzig einen Punkt – Für Trainer Hablizel ein „Schritt in die richtige Richtung“

Die Handballerinnen der TG Nürtingen haben im Duell der angeschlagenen Zweitligisten immerhin einen Teilerfolg gefeiert. In einem wahren Samstags-Krimi in Leipzig…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten