Schwerpunkte

Sport

Glück im Unglück

22.07.2014 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Tennis

Trotz der beiden Niederlagen in ihren letzten Verbandsspielen sicherten sich die Damen-40- und die Herren-Mannschaften des TC Neckarhausen den Klassenverbleib.

Mit einer 1:5-Niederlage verabschiedeten sich die Damen 40 aus der Bezirksstaffel als Tabellendritter. Die siegreichen Gäste der SPV 05 Nürtingen machten dagegen in Neckarhausen ihr Meisterstück und steigen in die Staffelliga auf. Anja Kaufmann (3:6, 0:6) gegen Sybille Schmid, Susanna Worbes (2:6, 6:2, 7:10) gegen Beate Schweizer, Rose Renz (3:6, 5:7) gegen Edith Brotrück unterlagen ihren Gegnerinnen. Beate Hermann hielt mit ihrem 6:2/6:4-Erfolg gegen Ingrid Wanner die TCN-Siegeschancen am Leben. Beide Doppel gingen dann aber ganz deutlich an die Gäste, sodass der Aufstieg der Damen vom Waldheim perfekt war.

Die Herren schafften trotz der 2:4-Niederlage gegen den TV Treffelhausen den Klassenverbleib in der Staffelliga. Ausgeglichen verliefen die Einzel in denen Jens Thumm (1:6, 3:6) und Jannik Waldner (4:6, 7:6, 8:10) verloren, Elias Steinmüller (6:4, 6:3) und Oliver Saur (3:6, 7:6, 10:7) aber mit ihren Siegen für den Gleichstand sorgten. Die Doppel brachten dann aber die Entscheidung zugunsten der Gäste von der Geislinger Alb. rf

Sport

Mit rechts von rechts

Lokale Handballgrößen von einst: Berühmt wurde der gebürtige Zizishäuser und „Frisch-Auf-Legende“ Arnulf Dümmel durch seinen speziellen Seitfallwurf

Viele Ältere kennen ihn als Bundesliga-Handballer der 1970er- und 80er-Jahre bei Frisch Auf Göppingen. Von den Jüngeren haben ihn viele als Lehrer am…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten