Schwerpunkte

Sport

Geschwächte Unterensinger chancenlos

31.01.2011 00:00, Von Andreas Nag — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Handball-Landesliga, Staffel 2: SKV hielt beim 31:43 gegen Team Esslingen nur 20 Minuten mit

Der SKV Unterensingen verliert, auch in der Höhe zu Recht, sein erstes Auswärtsspiel in diesem Jahr. Gastgeber Team Esslingen zeigte beim 43:31-Erfolg eine überzeugende Leistung.

Unterensingens Trainer Benjamin Brack trat mit einer absoluten Rumpfmannschaft in der Schelztorhalle zum Freitagabendspiel gegen Esslingen an. Aus der zweiten Mannschaft war Steffen Kühnle mit von der Partie, der ein gutes Spiel machte. Seine Präsenz war sowohl in der Abwehr als auch im Angriff sehr wichtig für das junge Team des SKV. Er machte es gut bis zu seiner Knieverletzung in der 20. Minute, anschließend konnte er nicht mehr weiterspielen.

Ohne Simon Hablizel, Kai Bohle, Oliver Hihn und den erst Mitte der zweiten Halbzeit eingesetzten Johannes Hablizel hielt der SKV bis Mitte der ersten Halbzeit das Spiel noch offen. Bis dahin zeigte Unterensingen ein gutes und variables Angriffsspiel und auch Martin Richter hielt sehr gut im Tor der Gäste. Ein ums andere Mal brachte er die Finger an die gut geworfenen Schüsse von Wiedemann und Co.

Danach kam es zu einem Bruch, der SKV vertändelte immer wieder leichtfertig im Angriff die Bälle und Team Esslingen kam so durch schnelle Konter zu einfachen Toren. So stand es zur Halbzeit vor den zahlreich mitgereisten Zuschauern aus Unterensingen 22:17.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 28% des Artikels.

Es fehlen 72%



Sport