Anzeige

Sport

Generalprobe der Hochdorfers gelungen

06.05.2009, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Kunstradfahren

Das Wendlinger Paar Carla und Henriette Hochdorfer siegte bei der Ascent-Cup-Serie in Unterweissach mit neuer persönlicher Bestleistung von 134,46 Punkten sowohl in der Tages- als auch mit 394,73 Punkten in der Gesamtwertung.

Für die Junioren war der Wettbewerb bereits der Finalwettkampf der Ascent-Cup-Serie im Kunstradfahren.

Moritz Herbst sicherte sich im Einer der Junioren in der Tageswertung mit 152,10 Punkten den Sieg. In der Gesamtwertung musste er sich mit 453,05 Punkten hinter Simon Strohmaier aus Unterweissach (472,39) und Philipp Kränzle vom RSV Erlenbach (461,43) auf Platz drei einreihen.

Für die Schülerklassen war dieser Wettkampf erst der zweite von vier der Ascent-Cup-Serie. Lukas Kayko zeigte bei den Schülern A eine fehlerfreie Kür, bewertet mit 100,36 Punkten. Dadurch wurde er Tagessieger vor Sebastian Zähringer vom RSV Unteribental (92,40) und Tim Kühnle vom RV Magstadt (88,52). Darüber hinaus übernahm er von Sebastian Zähringer das „Leader-Trikot“ des Gesamtführenden.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 36% des Artikels.

Es fehlen 64%



Anzeige

Sport