Schwerpunkte

Sport

Gemischte Gefühle beim ETV

28.06.2016 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Tennis: Nürtinger Herren 30 sind in der Verbandsliga aber weiter auf Aufstiegskurs

Während die Damen 50 des ETV Nürtingen in der Württembergliga einen tollen Sieg feierten, mussten die Herren 65 in der Regionalliga eine deutliche 0:9-Niederlage verkraften. Den ersten Punktverlust gab’s für die Herren 75 in der Württembergstaffel. Die Herren 30 des ETV bestätigten in der Verbandsliga ihren ersten Tabellenplatz.

Bei den Damen 50 herrschte gute Stimmung nach dem klaren Heimspielsieg gegen die SPG Markgröningen. Nach der 5:1-Führung in den Einzeln verbuchten die ETVlerinnen alle drei Doppel für sich zum 8:1-Endstand. Neben den sicheren Punkten von Nonnenmacher, Morgenthaler, Mayer und Staack holte sich Thumm nach anfänglichem Satzverlust ihren Punkt im Match-Tiebreak. Wild unterlag im Match-Tie-Break.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 36% des Artikels.

Es fehlen 64%



Sport

Das Nürtinger Personalpuzzle ist komplett

Frauenhandball: Am Donnerstag hat beim Nürtinger Zweitligisten die Vorbereitung begonnen – Zwei Neue von der TuS Metzingen

Alles auf Anfang bei den Zweitliga-Handballerinnen der TG Nürtingen: Mit neuer Trainerin und voller Kapelle sind sie vorgestern Abend in die Saisonvorbereitung gestartet, gestern…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten