Anzeige

Sport

Gelingt die Revanche?

07.01.2012 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Handball-Württembergliga: Zizishausen erwartet Deizisau

Nach der kurzen Weihnachtspause startet der TSV Zizishausen am morgigen Sonntag in die Rückrunde der Württembergliga. Zu Gast in der Theodor-Eisenlohr-Halle ist um 17 Uhr der TSV Deizisau, gegen den man zum Saisonauftakt klar mit 22:35 unterlag.

Dies war auch die höchste Niederlage, die das Team von Trainer Vasile Oprea einstecken musste. Danach legten die Zizishäuser aber eine fast schon sensationelle Serie hin und liegen nach der Hinrunde mit 17:11 Punkten auf einem nicht erwarteten sechsten Platz. Ein perfekter Abschluss des erfolgreichsten Jahres der Vereinsgeschichte mit dem Aufstieg in die Württembergliga.

Nun gilt es aber für den TSVZ möglichst schnell die notwendigen Punkte für den Klassenverbleib zu sammeln, auch wenn man nur drei Punkte hinter dem Tabellenzweiten und morgigen Gegner TSV Deizisau zurückliegt. Doch zu größeren Träumen sollte das kein Anlass sein, denn im dicht gedrängten Feld der Württembergliga Süd sind es auch nur zwei Punkte Vorsprung auf Platz neun.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 26% des Artikels.

Es fehlen 74%



Anzeige

Sport

Einseitige Angelegenheit

Handball: Der TSV Wolfschlugen landet eine ungefährdeten Sieg im Württembergliga-Derby

Lediglich in der ersten Hälfte lieferten sich der TSV Wolfschlugen und die SG Hegensberg/Liebersbronn gestern Abend ein Württembergliga-Derby auf Augenhöhe. Und das auch nur, weil die Gastgeber viel zu fahrlässig mit…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten