Schwerpunkte

Sport

Geduldsspiel für den Primus

24.09.2010 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball-Kreisliga A 2: VfB Neuffen empfängt den TSV Altdorf

Im Tabellenkeller der Kreisliga A 2 warten der TB Neckarhausen mit einem Zähler und der punktlose TSV Kohlberg weiterhin auf den ersten Saisonsieg. Während TBN-Trainer Steffen Schmidt weiter von der Kehrtwende überzeugt ist, will unterm Jusi der neue Spielertrainer Kemal Islamovic das Ruder mit seinen Schützlingen noch herumreißen.

Marco Stilp ist beim TSV Grafenberg erst seit dieser Saison als Spielertrainer aktiv. Er kann mit fünf Siegen in sechs Spielen und Tabellenplatz zwei hingegen auf einen erfolgreichen Saisonstart zurückblicken. Dieser soll beim Heimspiel gegen Mitabsteiger TSV Jesingen fortgesetzt werden.

Über den Auftakt kann sich auch beim VfB Neuffen niemand beklagen. Besonders mit dem letzten Spiel, dem 4:2-Auswärtserfolg beim TSV Jesingen, zeigt sich Trainer Robert Bressmer „hundertprozentig zufrieden. Einstellung, Moral, Laufbereitschaft – das alles stimmt“, zeigt sich Bressmer äußerst angetan. Lediglich wenn der VfB das Spiel machen müsse, habe er noch Schwierigkeiten. „Das wird auch das Problem am Sonntag werden“, meint Bressmer, der davon ausgeht, dass sich die Gäste aus Altdorf hinten reinstellen werden. Ein Rezept hat der Übungsleiter dafür parat. „Dann muss man eben mit Geduld spielen“, sagt er. Verzichten muss er auf Steffen Wollner (hat sich in Jesingen eine Knieverletzung zugezogen).


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 32% des Artikels.

Es fehlen 68%



Sport

Eine Viertelstunde für das erste Tor

Handball: Frauen-Zweitligist TG Nürtingen schafft auch im dritten Spiel unter dem neuen Trainer Simon Hablizel keinen Sieg

Simon Hablizel muss weiter auf seinen ersten Sieg als Trainer des Frauen-Zweitligisten TG Nürtingen warten. Am Samstag setzte es im dritten Spiel unter seiner Regie die dritte…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten