Schwerpunkte

Sport

Geduldspiel mit klarer Rollenverteilung

19.05.2021 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Wasserball: SSV Esslingen siegt erneut

Manchmal passt es einfach. Als Nikias Roth einen langen Querpass von Periklis Reizis aufnahm und mit seinem starken linken Arm zum 4:2 im Tor versenkte, kam sogar kurz die Sonne raus. Und sie blieb zumindest so lange, bis Roth keine Minute später zum 5:2 traf. Damit bogen die Bundesliga-Wasserballer des SSV Esslingen endlich auf die Siegerstraße ein. Am Ende gewannen sie auch das zweite Relegationsspiel der „Best-of-three“-Serie gegen den SV Würzburg 05. Nach dem 14:6 (1:1, 5:1, 3:0, 5:4) mussten sie zu Spiel drei gar nicht mehr antreten und können für eine weitere Saison in der A-Gruppe der Liga planen.

Es war keine allzu gute Leistung, die die Esslinger im ersten Heimspiel seit eineinhalb Jahren und einer noch viel längeren Pflichtspielabstinenz im vereinseigenen Freibad zeigten. Es fehlte an Konzentration und Zielstrebigkeit. Zu sicher schienen sich die Spieler zu sein, dass sie schon gewinnen würden – was sich ja auch bewahrheitete. Roth jedoch hatte allen Grund zu strahlen. Es war das erste Bundesligaspiel des A-Jugendlichen und gleich erzielte er zwei Tore. „Das war natürlich schön“, sagte er breit grinsend. „Ich war schon aufgeregt, aber als ich aufs Tor geworfen habe, habe ich an gar nichts gedacht.“


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 36% des Artikels.

Es fehlen 64%



Sport