Schwerpunkte

Sport

Ganz dicker Brocken

07.01.2011 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Handball-Württemberg-Liga, Männer: Wolfschlugen bei HSG

Nach der über zweiwöchigen Weihnachtspause muss der TSV Wolfschlugen bei der äußerst heimstarken HSG Schönbuch antreten. Spielbeginn in der Schönbuchsporthalle ist am kommenden Sonntag um 17 Uhr.

Die Gastgeber sind inzwischen mit 15:11 Punkten bis auf den fünften Platz direkt hinter den TSV Wolfschlugen hochgeklettert. Damit kommt es also zu einem echten Verfolgerduell. Die HSG Schönbuch konnte zuletzt alle Heimspiele recht sicher und klar gewinnen, unter anderem auch gegen den Tabellenführer MTG Wangen. Dies zeigt klar die Qualitäten der Truppe von Trainer Markus Guse, und so werden sich die „Hexenbanner“ auf einen heißen Tanz einrichten müssen. Der ausgeglichene Spielerkader ist eine Stärke der HSG, außerdem ihre Kampfkraft. Dies musste vor Weihnachten schon die TG Nürtingen bei ihrer 24:35-Schlappe erfahren. Mit Torhüter Jens Zimmermann hat man einen klasse Mann zwischen den Pfosten, aus dem Spielerkader ragen noch Beer, Appelrath und die Gebrüder Wolf heraus, die restlichen Akteure weisen ebenfalls gutes Württembergliga-Niveau auf. Für den TSV Wolfschlugen wird diese Aufgabe um einiges schwerer werden als noch in der Vorrunde.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 40% des Artikels.

Es fehlen 60%



Sport