Schwerpunkte

Sport

„Fußball wird in Stuttgart ganz anders gelebt“

21.08.2010 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Interview: Der VfB-Profi Christian Gentner spricht über seine Rückkehr nach drei Jahren, die Zeit in Wolfsburg, die Nichtnominierung zur WM und seine Ziele

Der Beurener Fußball-Profi Christian Gentner ist nach drei erfolgreichen Jahren beim VfL Wolfsburg zum VfB Stuttgart zurückgekehrt. Morgen startet er mit den Cannstattern in Mainz in die Bundesliga-Saison 2010/2011. „Wir müssen uns nach oben keine Grenzen setzen“, äußert der Mittelfeldregisseur im Gespräch mit NZ/WZ-Sportredakteur Jens S. Vöhringer hehre Ziele.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 4% des Artikels.

Es fehlen 96%



Sport

Mit rechts von rechts

Lokale Handballgrößen von einst: Berühmt wurde der gebürtige Zizishäuser und „Frisch-Auf-Legende“ Arnulf Dümmel durch seinen speziellen Seitfallwurf

Viele Ältere kennen ihn als Bundesliga-Handballer der 1970er- und 80er-Jahre bei Frisch Auf Göppingen. Von den Jüngeren haben ihn viele als Lehrer am…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten