Schwerpunkte

Sport

Fußball: WFV-Pokal, Viertelfinale

02.10.2006 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball: WFV-Pokal, Viertelfinale

Der FCF ist erstmals unter den letzten acht Morgen in Hollenbach

Fußball-Landesligist FC Frickenhausen fühlt sich im Pokalwettbewerb des Württembergischen Fußballverbandes zunehmend wohl. Im vergangenen Jahr waren die Täleskicker im Achtelfinale, jetzt steht der FCF sogar erstmals im Viertelfinale. Ein Novum, doch das muss noch nicht das Ende der Fahnenstange sein.

Morgen Nachmittag um 15 Uhr muss die Elf von Spielertrainer Murat Isik beim FSV Hollenbach antreten. Es ist eine Reise ins Ungewisse, in einen Ort, zwischen Künzelsau und Bad Mergentheim am äußersten nördlichen Rand des Hohenlohe-Kreises gelegen. 147 Kilometer einfach spuckt der Routenplaner aus, bei einer Fahrtzeit von 2.19 Stunden.

Eine Reise ins Ungewisse vor allem, weil die Frickenhäuser den Gastgeber überhaupt nicht kennen. Man weiß nur so viel: Der FSV hat sich vor der Saison enorm verstärkt, will in die Verbandsliga und wird von Ralf Stehle trainiert. Außerdem ist die Elf wie der FCF noch ungeschlagen, führt die Staffel 1 der Landesliga mit drei Punkten Vorsprung an und hat noch kein einziges Gegentor kassiert (Stand vergangenen Freitag). Ein potenter Geldgeber steckt hinter dem Verein.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 40% des Artikels.

Es fehlen 60%



Sport