Schwerpunkte

Sport

Fußball: WFV-Pokal, 1. Runde

02.08.2005 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball: WFV-Pokal, 1. Runde

Der erste echte Härtetest vor der am 20. August beginnenden Punktehatz steht heute Abend dem TSV Köngen und dem FC Frickenhausen bevor. Die beiden Landesligisten treffen um 19 Uhr in der Fuchsgrube aufeinander.

Der Sennerpokal gehört der Vergangenheit an, jetzt beginnt wieder der Ernst des Fußballerlebens. Gastgeber TSVK hat das Viertelfinal-Aus vom Samstag gut weggesteckt. Trainer Jürgen Wildbrett: „Die Enttäuschung war nach der Niederlage im Elfmeterschießen natürlich da, aber jetzt ist die Stimmung wieder gut.“ Er betrachtet das Derby gegen den FCF als ersten echten Gradmesser. „Wir wollen gewinnen und sehen, wie weit wir schon sind und was wir in den nächsten drei Wochen noch zu tun haben“, sagt er. Der FCF sei ein großes Kaliber und trotz des großen Aderlasses ein spielstarker Gegner. „Aber wir wollen Paroli bieten“, ist Wildbrett entschlossen. Er muss allerdings auf Sennerpokal-Torschützenkönig Antonio Tunjic (Urlaub bis Samstag) und Peter Weinmann (Kapselverletzung) verzichten.

Sieger spielt gegen TV Echterdingen

Beim FCF war gestern verständlicherweise niemand zu erreichen. Alle packten nach der großartigen Sennerpokalwoche beim Abbau mit an. Klaus Fischer will dem elften Turniertriumph nun natürlich den Einzug in die zweite WFV-Pokalrunde folgen lassen. Der Sieger des Lokalschlagers genießt bereits am kommenden Donnerstag, 4. August, um 19 Uhr Heimrecht gegen den TV Echterdingen. uba


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 58% des Artikels.

Es fehlen 42%



Sport