Schwerpunkte

Sport

Fußball-Verbandsliga Württemberg

18.04.2005 00:00, Von Werner Schmid — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball-Verbandsliga Württemberg

Schlusslicht FC Frickenhausen erfährt in Au trotz einer guten Vorstellung eine knappe 1:2-Niederlage

Eine Punkteteilung wäre eigentlich das gerechte Ergebnis gewesen - diese Meinung vertraten am vergangenen Samstag nicht nur die Frickenhäuser Fans nach spannenden 90 Minuten. Die Fischer-Truppe konnte die Partie über weite Strecken offen gestalten, hatte auch Chancen, um in der überlegen geführten Schlussphase den verdienten Ausgleichstreffer zu erzielen. Aber wie schon in der Vorrunde, als die Illertäler ebenfalls knapp mit 2:1 die Oberhand behielten, fehlte Lude und Co. auch ein wenig das Glück.

Trotz der Niederlage darf man den Frickenhäusern eine aufsteigende Tendenz bescheinigen. Die Einstellung stimmte bei jedem Einzelnen, so dass die Kicker aus dem Neuffener Tal eigentlich für die Lokalderbys vor heimischem Publikum gegen TuS Metzingen am kommenden Mittwoch, 18.30 Uhr, und drei Tage später gegen den VfL Kirchheim gerüstet sein sollten.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 15% des Artikels.

Es fehlen 85%



Sport