Schwerpunkte

Sport

Fußball-Verbandsliga Württemberg

12.10.2007 00:00, Von Jörn Kehle — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball-Verbandsliga Württemberg

FCF-Trainer fordert gegen Hollenbach erhöhten Einsatz

Vom Auswärtsspiel am vergangenen Wochenende in Ditzingen kehrten die Kicker des FC Frickenhausen mal wieder ohne Zählbares ins Neuffener Tal zurück. Zwar bemühte man sich erneut und spielte gut mit, Punkte konnten jedoch erneut keine eingefahren werden. Am Wochenende gastiert nun mit dem FSV Hollenbach der Tabellendritte im Stadion Tischardtegart.

In Ditzingen war einmal mehr das alte Lied der Blauen zu beobachten. Man spielte gut mit, bemühte sich und hätte sogar in Führung gehen können. Allerdings werden damit allein keine Punkte in der Verbandsliga gewonnen. Wir müssen dahin gehen, wo es weh tut und Gras fressen, sagt Frickenhausens Trainer Murat Isik. Es wird Zeit, dass wir über uns hinauswachsen und alles aus uns herausholen.

nHollenbach hat sich mit Oberligaspielern verstärkt

Im Moment verlaufen die Spiele aus seiner Sicht sehr unglücklich, außerdem werden die herausgespielten Chancen nicht verwertet. Den Gegner aus Hollenbach sieht er als eines der Topteams der Liga. Sie haben sich mit einigen Oberligaspielern verstärkt und sind von der Papierform klarer Favorit, sagt Isik.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 34% des Artikels.

Es fehlen 66%



Sport