Schwerpunkte

Sport

Fußball-Verbandsliga Württemberg

15.04.2005 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball-Verbandsliga Württemberg

Frickenhausens Aufgabe in Au ist jedoch alles andere als einfach

Nachdem es mit dem Punkte sammeln vor heimischem Publikum in diesem Jahr besser klappt, möchte der FC Frickenhausen auch einmal auf fremdem Terrain zeigen, dass er im Verlauf seiner ersten Saison in der Verbandsliga dazu gelernt hat. Am morgigen Samstag ist die Fischer-Truppe um 15.30 Uhr zu Gast bei der SpVgg Au.

Der letztjährige Absteiger aus der Oberliga steht momentan im „Niemandsland“, das heißt, nach oben geht wohl nichts mehr, aber bei vermutlich vier Absteigern muss man sich möglichst früh nach hinten absichern. So haben die Gastgeber gegen das Schlusslicht wohl drei Punkte fest eingeplant. So leicht geschlagen geben werden sich die Gäste aber nicht. Sie wollen sich besonders im Hinblick auf die beiden anstehenden Lokalderbys im eigenen Stadion gegen Metzingen und Kirchheim in der nächsten Woche durch eine ordentliche Leistung in Au ihrem Publikum empfehlen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 20% des Artikels.

Es fehlen 80%



Sport